Shenzhen CREP Optoelektronik Co. Ltd

Tipps zum Kauf von LED-Lampe
- Jul 11, 2017 -

Wie trennt man die LED-Röhrenlichtqualität gut und schlecht?

1, in den Kauf von LED-Lampe, können Sie auf das Aussehen der Röhre Lampe zuerst sehen, ob der Lichtkörper ist sauber und hell, haben keine Kratzer, das allgemeine Gefühl ist gut, besser als ein guter LED-Lampe Griff wird schwerer, weil die Verwendung von Materialien und Heizkörpern besser sein wird.

2, wird LED-Lampe in der Hand schütteln geführt werden, LED Downlights zu hören, ob es einen anderen Ton, wenn es einen anderen Klang der Röhre Lampe im Inneren keine zuverlässige feste, gibt es eine Sicherheitsgefahr, für unqualifizierte Produkte.

3, Licht LED-Röhrenlicht, mit dem Handy Bildfunktion in der Nähe der Licht emittierenden Oberfläche, um zu sehen, ob es Stroboskop ist, wenn es Stroboskop ist, LED-Downlights dann diese LED-Lampe mit dem Netzteil für Low-End-Low-Qualität ausgestattet Produkte, beeinflussen die Gesamtqualität der LED-Röhrenlichter.

4, zur gleichen Zeit Licht mehrere gleiche LED-Lampen-Hersteller, um die gleiche Art von Röhrenlampe zu produzieren, beobachten seine leuchtende Farbe und Helligkeit ist konsequent, LED Downlights, wenn es eine klare Inkonsistenz ist, ist minderwertig, weil die gleiche LED-Lampe Hersteller der gleiche Art von Produkten kann nicht leuchtende Farbe und Helligkeit inkonsistente Situation erscheinen.

5, damit geführte Schlauchlichter fortfahren, einige Minuten zu beleuchten, die LED-Schlauchlampe hinter dem Heizkörper berühren, die Temperatur glauben, wie das Gefühl des brennenden Schmerzes, die Gesamttemperatur der LED-Lampe ist zu hoch, einfach zu beschädigen. Die Produktqualität kann als unqualifiziert angesehen werden.

Wir wissen, dass die Qualität der LED-Röhrenlampe gut oder schlecht ist, hauptsächlich aus der folgenden Analyse mehrerer Parameter.

1. Fahren Sie die Stromversorgung an. Eine hohe Antriebsleistung kann die Lebensdauer einer ganzen Lampe garantieren, die theoretische Lebensdauer der LED-Lampe beträgt 100.000 Stunden und die Lebensdauer der allgemeinen Antriebsleistung liegt unter 50.000 Stunden. Um die Lebensdauer der Lampe zu gewährleisten, sagen LED-Lampenhersteller Ihnen, dass die Antriebskraft sehr wichtig ist, LED-Downlights, aber auch eine der kritischsten Komponenten. Die LED-Röhrenlampe der anderen Seite muss eine Konstantstromversorgung sein, wenn die Verwendung einer kostengünstigen Konstantspannungsversorgung die Lebensdauer der LED-Lampe stark verkürzt. Wie identifizieren wir die Qualität der Konstantstromversorgung? Schauen Sie sich ein paar Parameter an, wie Lebensdauer, optischer Verfall, Lichtausbeute und Garantiezeit. Wenn die Lebensdauer länger ist, wird die Qualität der Stromversorgung relativ besser sein.

2. Lichtquelle. Professionelle LED-Röhrenlampe Hersteller sagen Ihnen, dass die qualitativ hochwertige LED-Lampe Netzteil in der Regel mit der importierten Samsung Point Light Source. Die Lichtquelle ist gut gewählt und die Qualität ihrer Leuchte ist nicht viel.

3. Lichtzerfall. Je besser die LED-Röhrenlampe vor 25.000 Stunden ≤30%, LED-Downlights, aber der Hauptfaktor, der den Lichtausfall entscheidet, ist die Lichtquelle und der Kühler ist gut oder schlecht. Aber die gute Lichtquelle hat den fremden Cree und so weiter.

4. Lichteffekt. Der Lichteffekt ist die Anzahl der Lumen pro Watt und die Einheit ist LM. Es spiegelt die energiesparende Leistung der LED-Lampe wider. Je besser die Stromsparleistung der Leuchte ist, desto höher ist die Lichtausbeute.